Die Nacht vom 23. Juni gilt als eine besonders magische Nacht: Mit der Sommersonnenwende wird auch das Johannisfest gefeiert. Eine Nacht voller Magie, Jahrhunderte alter Traditionen und wunderschöner Strände. Die kürzeste Nacht des Jahres läutet die kommenden 364 Tage ein. Große Freudenfeuer auf den Straßen und überlieferte Rituale markieren eine Nacht unter den Sternen mit einem ausgesprochen ausgelassenen und gleichzeitig romantischen Ambiente.

An allen Stränden Spaniens werden große Freudenfeuer angezündet. Mit viel Gesang wird dann die Sommersonnenwende gefeiert. An den Stränden im Norden von Mallorca wird das Ganze dann gleich noch ein wenig traditioneller: Hier füllen sich die Buchten mit Menschen, die im Mondschein gemeinsam zu Abend essen, verschiedene Konzerte und Partys am Strand unterstreichen das gesellige Ambiente.

Diese Strände gehören zu den beliebtesten Ausflugszielen in der Johannisnacht (San Juan):

-Playa de Muro: Dieser Strand im Norden von Mallorca wird in der Johannisnacht besonders gerne besucht. Es handelt sich dabei um einen der schönsten der Insel und eignet sich wunderbar dazu, eine ruhige Nacht bei flackerndem Feuerschein unter dem Sternenhimmel zu verbringen. Ganz in der Nähe liegt, nur 100 Meter von der Playa de Muro entfernt, das Viersternehotel Hotel JS Alcudi Mar. Die Johannisnacht fällt auf den gleichen Tag wie die Feierlichkeiten zu Ehren des Schutzheiligen des Ortes.

-Ca´nPicafort: Dieser Bereich im Nordwesten Mallorcas eignet sich ideal, um die kürzeste Nacht des Jahres zu verbringen. Neben dem milden Klima lädt auch das unglaublich vielseitige kulturelle Programm des Ferienortes Can Picafort dazu ein, hier nicht nur diese eine Nacht zu verbringen. Die JS Hoteles unterhalten ganze fünf Hotels in diesem netten Ort im Norden der Insel.

-Alcudia: Diese Gemeinde im Nordosten Mallorcas gehört zu den wohl schönsten der Insel. 30 km Küste laden dazu ein, die Johannisnacht einmal aus einem ganz anderen Blickwinkel zu betrachten: Alcudia ist eine Gemeinde, die sich dem Öko-Tourismus verschrieben hat und auch in der Johannisnacht werden diesbezüglich einige Anstrengungen unternommen. Das Hotel JS Sol de Alcudia ist die perfekte Wahl für alle, die die Johannisnacht in der Nähe des Strandes und nur wenige Meter vom Zentrum des Ortes mit seinen Einkaufsmöglichkeiten und Freizeitangeboten verbringen möchten.

-Porto Colom:  San Juan, also die Johannisnacht, erhält in Porto Colom eine ganz besondere Bedeutung: Hier, in diesem ruhigen Ferienort an der Küste, wird dieser Tag besonders farbenfroh gefeiert, da gleichzeitig der Schutzheilige des Ortes gefeiert wird. Porto Colom selbst ist ein malerischer Fischerort, der heute mti einem vielseitigen Angebot an Handwerkskunst und exquisiter Gastronomie aufwartet. Freuen Sie sich auf ein Dorf, das seinen ursprünglichen Charme zu bewahren gewusst hat. JS unterhält zwei Hotels in Porto Colom, das Hotel JS Es Corso und das Hotel JS Cape Colom, die sich beide wunderbar eignen, um nach den Feierlichkeiten in Ruhe zu entspannen.

noche de sant joan

Traditionell müssen in der Johannisnacht um Mitternacht drei Rituale abgehalten werden:

– Eine weiße Kerze anzünden und einen Wunsch äußern. Dabei darf die Kerze ruhig nach und nach abbrennen, bis die Flamme erlischt.

– Ein großes Freudenfeuer anzünden und sieben Mal über die Flammen springen. Dabei sollte man selbstverständlich darauf achten, sich nicht zu verbrennen.

– Um Mitternacht wird traditionell im Meer gebadet. Die Legende besagt außerdem, dass, wer jetzt noch rückwärts über neun Wellen springen kann, im nächsten Jahr besonders viel Glück haben wird und sich aller negativen Energien entledigt.